Castle Wiki
Advertisement

Dylan Walsh wurde am 17. November 1963 in Los Angeles, Kalifornien/USA geboren. Er ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Bekannt wurde Dylan Walsh in der Serie Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis in der er die Rolle des Schönheitschirurgen Sean McNamara spielte. Die Serie wurde 2005 mit dem Golden Globe als beste Dramaserie ausgezeichnet.

Leben []

Dylan Walsh wurde 1963 in Kalifornien geboren, wuchs aber in Afrika, Indien und Indonesien auf. Die High School absolvierte er in den USA, wo er auch seine Schauspielkarriere als Theaterdarsteller begann. Seit seinem Filmdebüt in John Boormans Where the Heart is arbeitet er für Film und Fernsehen. Im Kino war er bisher nur in Nebenrollen zu sehen, so in Wir waren Helden, Blood Work und Nobody’s Fool – Auf Dauer unwiderstehlich. Versuche, sich als Hauptdarsteller zu profilieren, scheiterten, wie in der Michael-Crichton-Verfilmung Congo.

Walsh benutzt mehrere Künstlernamen: Charles Hunter Walsh, Charles Walsh und Charlie Walsh

Filmografie[]

  • 1989: Verschwörung in L.A. (Chameleons, Fernsehfilm)
  • 1989: Loverboy – Liebe auf Bestellung (Loverboy)
  • 1989: Die Entscheidung (When We Were Young, Fernsehfilm)
  • 1990: Familienehre (Betsy’s Wedding)
  • 1990: Die Zeit der bunten Vögel (Where the Heart Is)
  • 1993: Arctic Blue
  • 1993: Verhängnisvolles Spiel (Telling Secrets, Fernsehfilm)
  • 1994: Nobody’s Fool – Auf Dauer unwiderstehlich (Nobody’s Fool)
  • 1994: Zwei Männer um Natalie (Radio Inside)
  • 1995: Congo
  • 1996: Eden
  • 1997: Männer sind zum Küssen da (Men)
  • 1997: Das Leben geht weiter (Changing Habits)
  • 1997: Im Bann des Terrors (Divided by Hate, Fernsehfilm)
  • 1997–1998: Brooklyn South (Fernsehserie)
  • 1998: The Almost Perfect Bank Robbery (Fernsehfilm)
  • 1999: Adam – Ein Kapitel für sich (Chapter Zero)
  • 1999: Kreuzfahrtschiff auf Todeskurs (Final Voyage)
  • 2001: Deadly Little Secrets
  • 2001: Jet Boy
  • 2002: Blood Work
  • 2002: Jo (Fernsehfilm)
  • 2002: Par 6
  • 2002: Fusion Factor – Wenn Macht zur tödlichen Gefahr wird (Power Play)
  • 2002: Wir waren Helden (We Were Soldiers)
  • 2003: More Than Meets the Eye: The Joan Brock Story
  • 2003: The Lone Ranger
  • 2003–2010: Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis (Nip/Tuck, Fernsehserie)
  • 2005: Edmond
  • 2006: Das Haus am See (The Lake House)
  • 2006: Mare, Il
  • 2009: The Stepfather
  • 2010: Secretariat – Ein Pferd wird zur Legende (Secretariat)
  • seit 2011: Unforgettable (Fernsehserie)

Gastauftritte[]

  • 1987–1989: Kate & Allie (Fünf Folgen)
  • 1990: Chicago Soul (Gabriel’s Fire, Folge 1x02)
  • 1998: Outer Limits – Die unbekannte Dimension (The Outer Limits, Folge 4x03)
  • 2002: Twilight Zone (The Twilight Zone, Folge 1x06)
  • 2002: Presidio Med (Folge 1x02)
  • 2003–2004: Everwood (3 Folgen)
  • 2007: Law & Order (Folge 20x8)
  • 2012: CSI: Vegas (CSI: Crime Scene Investigation, Fernsehserie, Folge 13x08)
  • 2012: Drop Dead Diva (Fernsehserie, Folge 4x12)
  • 2013: Revenge (2 Folgen)
  • 2013: Castle (Folgen 5x15–5x16)
Advertisement