Castle Wiki
Advertisement

In der Flammenhölle ist die elfte Episode der sechsten Staffel von Castle.

Castle und Beckett entdecken, dass das Opfer eines Brandes eigentlich erschossen worden ist und heften sich an die Fersen eines Brandstifters, der zum Mörder geworden ist. Unterdessen setzen bei Ryans Frau Jenny die Wehen ein, doch ein Unglück droht, den wundervollen Moment zu ruinieren.

Handlung[]

Das Team wird zu einem ausgebrannten Gebäude gerufen. Gerade als sie sich die Leiche ansehen wollen, klingelt Ryans Handy. Es ist Jenny. Ihr Geburtstermin rückt näher und sie ruft nun Ryan mehrmals täglich an, um den Ernstfall zu proben. 

Die Leiche ist bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Leutnant Delia Burton vom Feuerdezernat sagt Beckett und Castle, dass das Gebäude von einem Pyromanen angezündet wurde. Der Tote wurde jedoch nicht lebend verbrannt, sondern zunächst mit einem Kopfschuss ermordet.

Der Besitzer des Gebäudes hat zwar Verbindungen zu dem italienischen Mob, doch er streitet jegliche Mitschuld am Feuer ab. Burton vermutet, dass der Tote ihr Partner Blake McCann war, denn sie hat ein X unter einem Teppich gefunden. Das X wird von einem Feuerfanatiker genutzt, der "das Phantom" genannt wird. McCann war ihm mithilfe eines anderen Pyromanen namens Ferguson auf der Spur. Doch ein Gespräch mit Ferguson bringt das Team nicht weiter. Einzig wissen sie nun, dass das Phantom gerne zusieht, wenn die Gebäude abbrennen. Nach einer Internetsuche finden sie ein Video von dem Brand. Der Feuerleger war am Tatort und hat alles gefilmt.

McCanns Auto stand an dem abgebrannten Gebäude und darin waren einige Akten, die er von Ferguson hatte. Ryan und Esposito haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Phantom zu finden und sehen sich eins der Gebäude an, welches in den Akten vermerkt ist. Sie betreten das Haus und finden Zeichen, dass sich der Feuerteufel darin befindet. Doch durch ihr Eindringen haben Esposito und Ryan einen Alarm ausgelöst und mit einem Mal explodiert das Gebäude. Ryan und Esposito schaffen es nicht mehr sich in Sicherheit zu bringen.

Castle und Beckett treffen sich mit dem Betreiber der Internetseite für Feuerliebhaber. Sie wollen wissen, wer das Video hochgeladen hat, doch der Betreiber blockt ab. Der User hatte sich am Anfang einen lebenslangen Account anonym gekauft. Bei der Vernehmung bekommt Milo Pavlic die Nachricht von einem neuen Feuer. Beckett realisiert, dass das Feuer in dem Gebäude ausgebrochen ist, in dem ihre Partner sein müssen. Als Beckett und Castle beim brennenden Gebäude ankommen, steht dort wirklich das Auto von Esposito. Doch die anwesenden Feuerwehrleute und der zuständige Gebäudeinspektor Mark Kimball räumen schon das Gebiet. Erst muss das Feuer eingedämmt werden, bevor eine Rettungsaktion gestartet werden kann. Castle und Beckett können nur abwarten. Als Jenny sich bei Kate meldet, kann diese nicht lügen. Sie erzählt Jenny, dass Ryan zur Zeit vermisst wird.

Captain Gates und Burton arbeiten mit dem ganzen Revier zusammen, um den Täter zu finden. Im Gebäude kommt Esposito derweilen zu sich. Er und Ryan sind im Boden eingebrochen und nun ist Ryans Bein eingeklemmt. Esposito befreit ihn, doch jeglicher Fluchtweg ist versperrt. 

Jenny ist zum Tatort gekommen. Der ganze Stress hat ihre Wehen ausgelöst, doch sie weigert sich ohne Ryan ins Krankenhaus zu fahren. Lanie begleitet sie in einen nahestehenden Notarztwagen.

Ryan und Esposito versuchen sich bemerkbar zu machen, doch die Feuerwehrleute können das Gebäude nur noch kontrolliert abbrennen lassen. Das Gebäude ist zu instabil für eine Rettungsaktion. 

Die Eingesperrten haben derweil die Telefonanlage gefunden. Ryan kann Beckett erreichen. Er kann ihr mitteilen, wo sie sich befinden, doch in den offiziellen Plänen gibt es diesen Standort nicht. Als der Kohlenmonoxidgehalt steigt, möchte Ryan mit Jenny reden. Er teilt ihr mit, dass es ihm Leid tut, dass er nicht für sie da sein kann. Da die Beiden sich noch nicht auf einen Namen für das Ungeborene geeinigt haben, möchte er wenigstens hier mithelfen. Wenn es ein Junge wird, soll er Javier heißen, ein Mädchen Sarah Grace. Dann bricht die Leitung zusammen und auch die beiden Polizisten halten sich nicht mehr lange bei Bewusstsein.

Im Präsidium nimmt sich Captain Gates nochmal Milo Pavlic vor. Dieser berichtet, dass der Feuerleger immer gesagt hat, dass die Gebäude, die er abfackelt, sowieso kranke und sterbende Gebäude sind. Burton kommt das seltsam vor. Es klingt so, als ob der Täter die Gebäude ganz genau kannte. Der Verdacht fällt auf den zuständigen Inspektor, Mark Kimball. Er ist noch immer am Tatort und filmt fasziniert das Feuer. Die Polizei nimmt ihn gleich fest und verlangt nach einem Fluchtweg, denn Castle ist davon überzeugt, dass Kimball immer einen Ausweg hatte, um im letztmöglichen Moment zu fliehen.

Die Feuerwehrleute finden die bewusstlosen Männer und bringen sie in die Freiheit. Alle sind erleichtert und Ryan wird von noch einer Überraschung empfangen: Seine Tochter Sarah Grace wurde geboren.

Cast[]

Hauptcast[]

Gast Cast[]

  • Nic Bishop als Fire Chief Miller
  • Wendy Davis als Lt. Delia Burton
  • Juliana Dever als Jenny Ryan
  • Maya Stojan als Tory Ellis
  • Jamie Harris als Adam Ferguson
  • Ethan Cohn al Milo Pavlik
  • Robert Cicchini als Mr Turino
  • Kimberly Fox als Newscaster
  • Tim Meinelschmidt als Mark Kimball

Soundtrack[]

Trivia[]

Advertisement