Castle Wiki
Advertisement

Katarina Tomaschewsky wurde 1949 geboren, teilweise auch als Katharina Thomaschewsky oder Katarina Tomaschewski in Credits geführt. Sie ist eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin.

Leben[]

Katarina Tomaschewsky arbeitet hauptsächlich auf der Bühne, war und ist aber auch in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Sie ist die Tochter des Schauspielerehepaares Joachim Tomaschewsky und Gisela Morgen.

Sie besuchte die Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin und spricht Englisch und Französisch. Heute wohnt sie in Potsdam.

Ab 1972 spielte Katarina Tomaschewsky im Hans Otto Theater in Potsdam. Nach der Wende wechselte sie an die Tribüne (Berlin) und schließlich ans Renaissance-Theater in Berlin. Daneben spielte an der Seite ihrer Eltern in dem noch in der DDR produzierten Film Die Heiratsannonce (1985) und war auch in Polizeiruf 110 zu sehen. In der DDR drehte sie die Filme Der Blaulöwe und Die Verlobte (beide 1980). Ebenfalls konnte man sie gleich dreimal in der Arztserie Für alle Fälle Stefanie sehen.

Eine Fernsehrolle hatte sie auch in dem Doku-Drama Kinder der Flucht – Unter Wölfen. Sie ist Synchron - und Hörfunksprecherin und synchronisierte unter anderem Kim Cattrall und Andy Chapman.

Synchronarbeiten[]

  • Jodi Long als Richterin Marcia Phelps in Eli Stone (Fernsehserie), 2008
  • Jean Smart als Martha Logan in 24, 2006
  • Geraldine Brophy als Maude in King Kong, 2005
  • Camryn Manheim als Trooper Champlin in Scary Movie 3, 2003
  • Felicity Montague als Perpetua in Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück, 2001
  • Jorja Fox als Sara in CSI: Den Tätern auf der Spur (Fernsehserie), 2000
  • Kim Cattrall als Samantha in Sex and the City, 1998 (Fernsehserie)
  • Jorja Fox als Dr. Doyle in Emergency Room – Die Notaufnahme, 1994 (Fernsehserie)
  • Emily Kuroda als Mrs. Kim in Gilmore Girls, 2000 (Fernsehserie)
  • Susan Sullivan als Martha Rogers in Castle, seit 2009 (Fernsehserie)
Advertisement