Castle Wiki
Advertisement

Mr. & Mrs. Castle ist die achte Episode der achten Staffel von Castle.

Castle und Beckett ermitteln im Mordfall eines Kreuzfahrtschiffentertainers. Kurz darauf finden sie sich selbst auf dem Meer wieder, zusammen mit dem Mörder. Ausserdem machen Beckett und Vikram in Sachen LokSat Fortschritte, doch werden ihnen von unerwarteter Seite Steine in den Weg gelegt.

Handlung[]

Ein Hund bellt auf einem Schiff, der Besitzer zündet mit einer Taschenlampe ins Wasser und entdeckt die Leiche einer Frau. Martha und Alexis besuchen Castle in seinem Büro und fragen ihn wie der Hochzeitstag zwischen ihm und Beckett gelaufen ist. Er antwortet, dass der Abend hervorragend war und sie in ihrer Beziehung Fortschritte machen. Hayley kommt dazu und Martha begrüßt sie freudig und sagt zu ihr, dass sie so froh ist, dass Hayley mit ihrem Sohn nun zusammenarbeitet, so würde aus der Detektei vielleicht ein florierendes Unternehmen werden. Sobald die zwei gegangen sind, konfrontiert Hayley Castle damit, dass er seine Familie angelogen hat, denn in Wahrheit wurde der Abend mit Beckett unterbrochen, als diese eine merkwürdige Nachricht erhalten hat. Jetzt hat er Hayley gefragt, ob sie nicht Becketts Handy hacken kann, wozu sie sich einverstanden erklärt. 

Beckett betritt einen stillgelegten Stripclub, in dem sie sich mit Vikram trifft, er hat dort ihr neues Büro eingerichtet, von dem aus sie ungestört operieren können. Dann fragt Beckett wegen der Nachricht nach, die er ihr gestern geschickt hat, doch Vikram antwortet, dass sich daraus nichts ergeben hat und er konfrontiert sie damit, dass sie wieder mit Castle zusammen ist, obwohl sie sich wegen LokSat von ihm trennen wollte. Das Gespräch wird von einem Anruf unterbrochen, Beckett wird zu einem Mordfall gerufen.

Beckett trifft sich mit Esposito und Kevin im Leichenschauhaus, wo ihnen Perlmutter die Leiche der Frau aus dem Wasser präsentiert und sie informiert, dass es sich um eine Jane Doe handelt, die exekutiert und dann ins Wasser geworfen wurde. Ihre Kleidung lässt auf einen speziellen Anlass deuten und die Etikette weist auf ein Kreuzfahrtschiff hin. Perlmutter entdeckt noch etwas und zieht ein kleines Säckchen aus ihrem Mund, was den Verdacht hochkommen lässt, dass sie eine Schmugglerin für Drogen ist, obwohl es merkwürdig ist, dass sie nur ein Päckchen in sich trägt. 

Kevin konnte die Tote identifizieren, es handelt sich um Lara Madden, eine Tänzerin eines Kreuzfahrtschiffes. Esposito kommt hinzu und informiert Beckett, dass das Päckchen, welches in Lara gefunden wurde, pures Heroin enthält. Beckett beauftragt Kevin und Esposito die anderen Passagiere zu überprüfen, während sie zu dem Kreuzfahrtschiff fährt, um sich nach einem Tatort umzusehen. Dort unterhält sie sich mit einer Mitarbeiterin des Schiffs, als Vikram anruft und Beckett mitteilt, dass die Drogen welche in Lara gefunden wurden, die gleichen sind, die Vulcan Simmons verkauft hatte. Das könnte eine Spur zu LokSat sein. Mitten im Gespräch hört Beckett jemand schreien und sieht hoch zu ihrem Ehemann. Als sich die beiden über die Anwesenheit Castles unterhalten, legt das Schiff plötzlich ab.

Beckett will den Captain dazu bringen, das Schiff zu stoppen, doch dieser meint, dass er dies nicht tun kann, da die Schiffsgesellschaft ihn beauftragt hat, abzulegen. Beckett meint, dass sie dafür sorgen kann, dass er anhalten muss, worauf er antwortet, dass sie bis dahin längst internationale Gewässer erreicht haben. Für Beckett und Castle bedeutet dies auch, dass sie genau 60 Minuten haben, den Mord aufzuklären oder sonst ihren Tatort verlieren. Castle und Beckett beschließen sich aufzuteilen und sich nicht als Polizisten auszugeben, da die Crew den Befehl hat, nicht mit ihnen zu kooperieren. Castle wird sich mit Laras Tänzercrew unterhalten, während Beckett sich die Dauergäste des Schiffs vornimmt.

Als Castle auftaucht, wird gerade ein reicher Mann erwartet, der mit den Tänzerinnen tanzen will. Castle gibt sich als Dave Shermann aus und kommt so ins Gespräch mit den Tänzerinnen, muss bei dem Tanz aber auch mitmachen, was ein Problem darstellt, da der richtige Dave Shermann tanzen kann, Castle jedoch nicht. Beckett unterhält sich derweil mit den Dauergästen. Als sie die Drogen erwähnt, fängt eine der Gäste an zu sprechen und sagt, dass Lara mit Isaac, einem Barkeeper auf dem Schiff, involviert war, welchen Beckett gleich aufsucht. Auf die Nachricht, dass Lara tot ist, reagiert er überrascht und geschockt. Außerdem hat er ein Alibi, er hat bis drei Uhr Nachts gearbeitet, doch er hat Lara so um elf Uhr Abends noch gesehen, immer noch in ihrem Kostüm. 

Castle will sich mit Laras Mitbewohnerin unterhalten, die läuft ihm jedoch davon, da sie seine Lüge durchschaut hat, also gibt sich Castle zu erkennen. Die Mitbewohnerin sagt aus, dass Lara sich in letzter Zeit sehr merkwürdig verhalten hat. Castle möchte sich Laras Sachen anschauen, doch die Mitbewohnerin informiert ihn, dass sie wichtige Dinge sicher nicht in ihrem Zimmer aufbewahrt hat, sondern sich irgendeinen geheimen Ort dafür gesucht hat, den sie jedoch nicht kennt. 

Castle und Beckett treffen sich auf dem unteren Deck und sehen sich dort um, entdecken aber zuerst nichts Verdächtiges. Dann erinnert sich Castle an die Worte von Laras Mitbewohnerin und Beckett sieht sich noch genauer um, und entdeckt den Tatort. Lara wurde dort über die Reling geworfen, außerdem findet sie auf dem Boden Blutspuren. Dann entdecken sie eine Kiste mit Schwimmwesten und sehen darin nach, in einer Schwimmweste ist eine Kamera versteckt, die zeigt wie jemand Heroin auf dem Schiff versteckt. Beckett und Castle vermuten, dass es sich bei dem Mann um den Mörder handelt. Beckett schickt Castle erneut zu den Tänzerinnen, während sie sich im Maschinenraum umsieht. Sie will mit einem Mann Namens Acosta sprechen, der rennt jedoch weg, als sie sich als Polizistin zu erkennen gibt. Beckett verfolgt ihn und kann in schließlich stellen. 

Zurück im Revier sitzt Acosta im Verhörraum und Esposito hat herausgefunden, dass er Verbindungen zu einem Kartell hat. Castle wird von Hayley angerufen, die ihm sagt, dass er ins Büro zurückkommen soll, da sie etwas gefunden hat. Auch Vikram taucht auf und will mit Beckett sprechen. Vikram hat herausgefunden, dass Lara nichts mit Drogen zu tun hatte, sondern eine Dokumentation darüber drehen wollte, dass illegal Abfall im Meer entsorgt wurde, dass sie auf den Drogenhandel gestoßen ist, war Zufall. Beckett beauftragt Vikram den Müll zurückzuverfolgen, denn so werden sie auch auf den Drogenverkäufer stoßen. Esposito unterbricht die beiden, Costas Anwalt ist hier, es handelt sich um Caleb Brown. 

Brown will einen Deal abschließen, doch Beckett geht vorerst nicht darauf ein. Kevin hat herausgefunden, dass Acosta auf dem Schiff sicherlich einen Partner gehabt haben muss. Hayley hat derweil herausgefunden, dass Vikram den geheimnisvollen Text am Abend zuvor an Beckett geschickt hat. Martha unterbricht das Gespräch und will wissen, was los ist. Castle meint, dass Beckett in Schwierigkeiten ist und er wissen will, was los ist, um ihr zu helfen. Martha rät ihm davon ab und meint, er solle Beckett vertrauen. Doch Castle sieht dies anders und kommt darauf, woher sich Vikram und Beckett kennen. Hayley bietet Castle an, sich in Vikrams System zu hacken, doch Martha rät davon ab, da Castle damit eine Grenze überschreitet. Doch Castle will davon nichts hören und gibt Hayley grünes Licht.

Kevin und Esposito haben herausgefunden, dass Costas Partner in der Stadt sein muss. Beckett trifft sich derweil mit Vikram im Stripclub, der hat herausgefunden, um welche Müllfirma es sich handelt. Während dem Treffen ruft Castle an, so dass Hayley sich währenddessen in das System hacken kann. Vikram hat drei Lastwagen der Müllfirma entdeckt, die das Schiff verlassen haben, doch nur zwei sind wirklich an ihrem Ziel angekommen. Als er weiter nachforschen will, entdeckt er, dass jemand dabei ist, sein System zu hacken. Er versucht Gegenmaßnahmen zu ergreifen, was Hayley Schwierigkeiten bereitet. Vikram versucht herauszufinden, von wo der Hackerangriff kommt, als plötzlich ein Haufen Katzen auf seinem Bildschirm auftauchen. Er und Halyley liefern sich einen Hackkerkrieg, zum Schluss findet aber Vikram heraus, von wo aus der Hackerangriff stattfindet und sie finden heraus, dass Castel dahintersteckt. Beckett will Vikram Zeit verschaffen und ruft Castle an, um ihm zu sagen, dass sie vor seinem Büro steht. Hayley weiß jedoch wo sie sich gerade aufhält und merkt, dass sie lügt, so das Castle nicht auf Becketts Spiel eingeht. Vikram sagt Beckett, dass er Castles ganzes System zerstören kann, Beckett gibt ihm dafür grünes Licht, da sie weiß, dass er zuhause noch ein Backup seiner Sachen aufbewahrt.

Beckett will sofort zu Castle aufbrechen, doch Vikram hält sie zurück, da die Spur des Heroins sie zu LokSat führen könnte. Beckett und Vikram suchen den Fahrer des Lastwagens auf und befragen ihn, doch dieser scheint nicht viel zu wissen. Beckett sagt ihm, dass sie ihn nicht verhaftet wird, er aber ihre Nummer anrufen soll, sollte er wieder eine Ladung fahren müssen. Ryan ruft an und informiert Beckett, dass sie Acostas Partner gefunden haben, einen Mann Namens Leo Longarzo. Beckett beauftragt die beiden sich mit einer Truppe bei Leo umzusehen. Castle taucht im Revier auf und will sich mit Beckett unterhalten. Die beiden beschuldigen sich gegenseitig, dass sie einander angelogen und einander nicht vertraut haben. Beckett erklärt, dass sie Castle nur beschützen wollte, worauf Castle antwortet, dass dies sein Herz bricht, da er alles für sie tun und ihr helfen würde. Doch sie hat bei dieser Sache nicht mal daran gedacht, ihn zu informieren. 

Esposito unterbricht die beiden, da Acostas Partner gefunden wurde. Castle verabschiedet sich daraufhin und reagiert auch nicht darauf, dass Beckett ihn zurückhalten will. Diese sucht mit Kevin und Esposito Longarzo auf, der gerade das Gebäude verlässt und wegrennt, als er die Polizisten sieht. Schließlich können sie ihn stellen, doch er fängt sofort an auf die drei zu schießen, woraufhin Kevin und Esposito auch schießen und ihn töten. Beckett ist geschockt, hat sie doch die Spur zu LokSat verloren hat. Später taucht Vikram auf und teilt er mit, dass er etwas herausgefunden hat und zwar, dass Caleb Brown in die ganze Sache verwickelt ist. Beckett sieht sofort, dass Browns Cover als Anwalt von Vorteil ist, da er so bestens an die Verbrecher rankommt, sie weiß aber auch, dass sie es mit keinem einfachen Gegner zu tun haben und deshalb vorsichtig sein müssen.

Castle sitzt alleine zuhause und unterhält sich mit seiner digitalen Frau über die Liebe, etwas was diese nicht versteht. Dann taucht Beckett auf und sagt ihm, dass er Recht hatte, mit allem was er vorher gesagt hat. Sie sagt ihm, dass sie nun hier ist und sie nun zusammen LokSat zu Fall bringen können. Castle meint aber, dass es jetzt nicht mehr so einfach ist, verzeiht ihr aber schließlich und die beiden küssen sich.

Cast[]

Hauptcast[]

Gastcast[]

  • Kristoffer Polaha als Caleb Brown
  • Sunkrish Bala als Vikram Singh
  • Arye Gross als M.E. Perlmutter
  • Rob Brownstein als Captain Ziering
  • Adam Korson als Isaac Dern
  • Minni Jo Mazzola als Bethany
  • Annie Abbott als Diane Nelson
  • Helena Barrett als Lara Madden
  • Jorge Borrelli als Salvador Acosta
  • Edith Fields als Sheri Nelson
  • Cantrell Harris als Officer Ellroy
  • Mary Margaret Lewis als Elaine Nelson
  • Panuvat Anthony Nanakornpanom als Leo Longarzo
  • Aaron Pont als James
  • Katherine Von Till als Janice Elden
  • Dagney Kerr als Sarah

Trivia[]

Advertisement