Castle Wiki
Advertisement

Wesley Connon war ein Agent des MI6 und Hayley Shiptons Partner. Bei deren letzter Mission im Iran wurde er vom iranischen Militär vehaftet und wegen Spionage hingerichtet. Hayley hat deswegen Schuldgefühle, da sie ihn auf Befehl hin zurück gelassen hatte und die beiden sich sehr nahe standen.

Es stellt sich jedoch heraus, dass Wesley nicht getötet sondern gefoltert wurde. So kommt er in der 18. Folge der 8. Staffel nach New York und bereitet Hayley Probleme, indem er sie in ein Verbrechen verickelt. Er wollte sich am MI6 rächen, tötete deren damaligen Verbindungsmann Bryce Roberts, verursachte einen Stromausfall in London und hinterließ Beweise, die Hayley schuldig darstellten. Am Ende der Folge war Hayley aus Notwehr gezwungen ihn zu töten.

Advertisement